Best of und Budenzauber

Best-of-Ruhrpoeten-Banner

Das Beste aus drei Ruhrgebiets-Literaturwettbewerben: Das Ruhrgebiet ist bunt, das literarische Ruhrgebiet noch viel mehr. Die Ruhrpoeten haben zu drei Literaturwettbewerben aufgerufen und wunderbare Texte zur Region erhalten. Eine Auswahl der besten Texte präsentieren die Ruhrpoeten in einer „Best of“-Lesung. Es wird ein abwechslungsreicher und unterhaltsamer Abend mit Literatur und Musik, wir freuen uns auf euch!

Mittwoch, 8. Juni 2016

Beginn: 19.00 Uhr

Ellipse im IZ der FernUniversität Hagen, Universitätsbibliothek, Universitätsstr. 23, 58097 Hagen

Es lesen Benny Alze, Till Beckmann, Sabine Brandi, Esra Canpalat, Selin Gerlek und Sarah Meyer-Dietrich, für die musikalische Begleitung sorgt Peter Eisold.

Der Eintritt ist frei!

Freitag, 10. Juni 2016

Beginn: 19.30 Uhr

Kulturraum „die flora“, Florastr. 26, 45879 Gelsenkirchen

Es lesen Selin Gerlek, Jasminka Mesic, Anja Schulz, Jule Vollmer und André Wülfing, für die musikalische Begleitung sorgt Achim Zepezauer. Durch den Abend führen Kathrin Butt und Georg Kentrup.

Eintritt: 5,00 €

Weitere Informationen

Logo_sei dabei_datum_gr

Schreibaufruf „Budenzauber“                                    Bild Budenzauber

Die Ruhrpoeten suchen Literatur zur Budenkultur im Ruhrgebiet und freuen sich über neue Kurzgeschichten, Gedichte und Anekdoten rund um die Bude. Die besten Einsendungen werden von den Ruhrpoeten ausgewählt und am „1. Tag der Trinkhallen“ am 20. August 2016 im Rahmen des Ruhrpoeten-Programms gelesen. Unter allen Einsendungen verlosen wir vier Buden-Überraschungs-Pakete.

Teilnahmebedingungen

  • Die Einsendungen müssen folgende Kriterien erfüllen:
    • Der Text darf noch nicht veröffentlicht sein.
    • Maximale Textlänge: 10.000 Zeichen.
    • Pro Teilnehmer darf nur ein Text eingereicht werden.
    • Mit der Einreichung müssen dem Verein Ruhrpoeten e.V. umfassende Kontaktdaten vorliegen, unter denen der Vorstand den Autor / die Autorin nach Einsendeschluss erreichen können.
  • Unter allen Einsendungen werden vier Buden-Überraschungspakete verlost.
  • Mit der Einsendung erklärt sich der Autor / die Autorin damit einverstanden, das der Text im Rahmen des 1. Tags der Trinkhallen am 20. August 2016 im Rahmen des Ruhrpoeten-Literaturprogramms gelesen wird.
  • Mit der Einsendung erklärt sich der Autor / die Autorin grundsätzlich damit einverstanden, dass der Text im Rahmen der Berichterstattung zum 1. Tag der Trinkhallen veröffentlicht wird. Im Falle einer Veröffentlichung wird der Autor / die Autorin selbstverständlich informiert.
  • Eine mögliche Veröffentlichung in Buchform hält sich der Verein Ruhrpoeten e.V. vor, in dem Falle wird der Autor / die Autorin gesondert angeschrieben. Die Entscheidung wird bis zum 1. August 2016 getroffen.
  • Einsendeschluss: 1. Juli 2016

Einsendungen bitte per Post an Kathrin Butt, Ruhrpoeten e.V., Barbarakirchgang 8, 45139 Essen oder per E-Mail an: kontakt@ruhrpoeten.org.

 

Das Lesetour-Projekt wurde gefördert von:     Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen          Bildergebnis für ,DEW21 Logo