Jury

Die  Jury für den Hauptwettbewerb des 4. Ruhrgebiets-Literaturwettbewerbs besteht aus:

Hans Dreher ( Theater Rottstr5, Bochum)

© Andreas Molatta , 25.03.2014 , Bochum ,Rottstr 5 Theater e.V.Hans Dreher

Hans Dreher, der in Tokio zur Welt kam und in den USA aufgewuchs, ist seit Gründung des Rottstr 5 Theaters dort künstlerischer Leiter und Hausregisseur. In München studierte er Theaterwissenschaft, Anglistik und Amerikanistik. Erste Theatererfahrungen sammelte er als Regieassistent u.a. am Residenztheater und am Schauspielhaus Bochum. Dort hat er seitdem mehrmals Regie geführt, zuletzt 2014 zusammen mit Oliver Paolo Thomas bei „Delikatessen“. Seine aktuellste Inszenierung am Rottstr 5 Theater ist „Der Tod in Venedig“ nach Thomas Mann; derzeit probt er mit dem jungen Ensemble young’n'rotten “Alice” nach Lewis Carroll. Seit 2014 hat er einen Lehrauftrag an der Folkwang Universität der Künste im Fachbereich Regie.
Hanneliese Palm (Fritz-Hüser-Institut, Dortmund)

Einhard Schmidt-Kallert (TU Dortmund)

2009 SPRING REL ISPC

Sozialgeograph und Raumplaner,
kam vor 50 Jahren zum Studieren ins Ruhrgebiet,
war zwischendurch Entwicklungshelfer in Südostasien,
Gastdozent in Ghana und mit unterschiedlichen Aufgaben
in Auslandseinsätzen in Afrika, Asien und Lateinamerika. Kehrt
jedes Mal gerne ins Ruhrgebiet zurück.
War bis 2014 Leiter des Fachgebiets Raumplanung in
Entwicklungsländern an der TU Dortmund.
Zahlreiche wissenschaftliche und journalistische
Veröffentlichungen, u.a. Reisereportagen.